Logo

VILLA-SABINA

Rezepte

Die folgenden Rezepte sind Vorschläge, zu welchen Gerichten unser Olivenöl genutzt werden kann.

Die Mengenangaben sind nur Richtwerte , der eigenen Fantasie sind ja bekanntlich keine Grenzen gesetzt.

Auch über Rezeptvorschläge von Ihnen würden wir uns sehr freuen.

Falls es uns überzeugt, setzten wir es mit Ihrem Einverständnis, auch gerne hier online.

Natürlich muß es vorher die "kritische" Überprüfung des Villa-Sabina-Teams durchlaufen, d.h. wir kochen es evtl. nach und wenn es schmeckt, kommt es hier rein.

Wir freuen uns!!!

Ihr Villa-Sabina-Team

Alle Mengenangaben sind nur ca. Richtwerte.

Pesto Villa-Sabina

  • 1 Bund Petersilie
  • 4 Zehe Knoblauch
  • 1 Bund Basilikum
  • je nach Schärfe Peperoncino (Chili)
  • Oliven-Öl Villa-Sabina
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer

Petersilie und Basilikum klein hacken. Peperoncino klein schneiden, Knoblauch pressen. Zusammen mit Olivenöl in eine kleine Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kartoffeltorte mit Pesto

(für 4 Personen)

Teig:

  • 200 g Mehl
  • 80 ml Villa-Sabina Olivenöl
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Ei
  • 2 EL Wasser

Füllung:

  • 1 Glas Pesto
  • 2 Eier
  • 4 Frühlingszwiebeln in kleine Scheiben geschnitten
  • 3 Kartoffeln
  • 100 gr. geriebener Schweizerkäse
  • 1 Prise geriebene Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer

Die Zutaten zu einem Teig mischen und diesen auf einem Backpapier in einer Tortenform ausrollen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals anstechen. Kartoffeln im Wasser kochen, schälen, in Scheiben schneiden und mit den Zwiebeln auf dem Tortenboden auslegen. Zwei Eier schlagen, Pesto und Käse dazugeben. Slazen und Pfeffern und Muskatnuss dazu geben. Übergießen Sie die Kartoffeln und backen die Torte für 20 Minuten bei vorgeheiztem Ofen. Die Torte warm servieren, damit das Pesto seinen vollen Geschmack entfalten kann.

Tortiglioni mit Krevetten und getrockneten Tomaten

(für 4 Personen)

  • 400 gr. Tortiglioni
  • 12 geschälte Garnelen
  • Getrocknete Tomaten in Streifen geschnitten
  • 2 EL Villa-Sabina Olivenöl
  • 2 gepresste Knoblauchzehen
  • 2 Zweige Thymian (nur Blätter)
  • 1 EL gehacktes Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer

Die Nudeln al dente kochen. In einer Pfanne die Garnelen in Villa-Sabina-Olivenöl anbraten, dann die getrockneten Tomaten dazugeben. Den Knoblauch und den Thymian beigeben. Bei geringer Hitze ca. fünf Minuten braten. Nudeln abgießen und mit in die Pfanne geben. Vermengen und auf einen Teller geben und mit Basilikum garnieren.

Zucchini-Fritata

(für 4 Personen)

  • 2 kleine Zucchini
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Villa-Sabina-Olivenöl
  • 1 EL frisch gehackte Thymianblättchen
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 4 Eier
  • 4 EL Sahne
  • 40 gr. geriebener Parmesan

Zucchini in kleine Stücke oder Scheiben schneiden. Knoblauch fein-hacken. Zucchini, Thymian und Knoblauch mischen und in heißem Öl in einer Pfanne 4-5 Minuten an-rösten. Dann salzen und pfeffern.

Eier mit der Sahne verquirlen. Mit Salz und Pfeffer würzen, zu den Zucchini in die Pfanne gießen und bei schwacher Hitze zugedeckt in 8 bis 10 Minuten stocken lassen. Dann die Frittata mit Hilfe eines großen Tellers wenden. Anschließend mit dem Parmesan bestreuen und zugedeckt in 3 bis 5 Minuten fertig backen.

Rotbarsch-Saltimbocca

Für 4 Portionen

Für den Fisch

  • 4 Rotbarschfilets (je ca. 150 g)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 große Salbeiblätter
  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • 2 EL Villa-Sabina-Olivenöl
  • 100 g Kirschtomaten

Für den Tomatenreis

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Villa-Sabina-Olivenöl
  • 250 g Risottoreis
  • 1 TL getr. Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 600 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose stückige Tomaten (400g)
  • 40 g geriebener Parmesan und Parmesanspäne zum Bestreuen
  • 40 g Butter
  • Zucker

Für den Tomatenreis die Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein würfeln bzw. hacken. Im Olivenöl glasig dünsten. Reis und Thymian hinzufügen, weitere ca. 2 Minuten dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die heiße Brühe angießen und Tomaten zugeben. Ca. 20 Minuten köcheln lassen, bis der Reis bissfest ist, dabei regelmäßig umrühren.

Den Fisch abbrausen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Jeweils ein Salbeiblatt darauflegen und mit einer Scheibe Parmaschinken umwickeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Saltimbocca-Filets auf jeder Seite anbraten. Kirschtomaten waschen, trocken tupfen und in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Alles für ca 4-5 Minuten anbraten.

Geriebenen Parmesan und Butter unter den Tomatenreis rühren. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Apfelkuchen mit Honig

Für 6 Personen

Für den Teig

  • 180 g Mehl
  • 40 g Puderzucker
  • 20 g feiner Zucker
  • 80 ml Villa-Sabina-Olivenöl
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz

Für den Belag

  • 6 Äpfel
  • 3 EL Honig
  • 6 süße knusprige Mürbeteig-Kekse

Für den Teig das Öl und Zucker vermischen, Ei und Salz hinzufügen, nach und nach das Mehl unterkneten. Teig zu einer Kugel formen und ca. 30 Minuten ruhen lassen. Den Teig auf Backpapier ausrollen und eine Tortenform damit auskleiden. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen.

Für den Belag die Äpfel schälen, vierteln und in den Teig legen. Den Kuchen ca. 25 Min. im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad backen. Herausnehmen und die Mürbeteig-Kekse darüber zerbröseln. Honig für ca. 2 Minuten erwärmen und darüber träufeln. Nochmals im Ofen 5 Minuten backen. Am Besten schmeckt der Kuchen lauwarm.

Königspasteten mit Garnelen

Für 4 Personen

  • 12 fertige Blätterteigpasteten
  • ca. 300 g gebrauchsfertige Garnelen
  • 1 EL Villa-Sabina-Olivenöl
  • ca. 2 EL Créme Fraiche
  • 3 Tropfen Tabasco
  • 6 Cocktailtomaten
  • 1 Stängel Thymian
  • Salz und Pfeffer
  • frische grüne Kräuter

Garnelen kurz (ca. 5 Minuten) in Salzwasser kochen und danach abtropfen lassen. Tomaten waschen, halbieren und entkernen.

Die Tomaten, 200g Garnelen (restliche Garnelen als Deko zurückbehalten), Créme Fraiche, Olivenöl und Thymianblättchen mixen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Créme im Kühlschrank kalt stellen.

Pasteten bei leichter Hitze im Ofen aufwärmen und mit Garnelenmousse füllen. Die verbliebenen Garnelen und etwas Schnittlauch zum garnieren verwenden.

Tagliatelle Asparagi Verdi

Menge pro Person

  • 100g Tagliatelle
  • 250g grüne Spargel
  • 1 Knoblauchzehe oder wahlweise 1 frische Frühlingszwiebel (je nach Geschmack)
  • Chili (am Besten frisch)
  • Villa-Sabina Olivenöl
  • Petersilie
  • geriebener Parmesan-Käse
  • Salz schwarzer frisch gemahlener Pfeffer

Zwiebeln oder Knoblauch mit Olivenöl in der Pfanne andünsten. Die gewaschenen und schräg geschnittenen Spargeslstücke in die Pfanne hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und bei geringer Flamme garen.

Zwischenzeitlich die Tagliatelle al dente kochen. Sobald die Spargel gar sind, ein wenig Nudelwasser in die Pfanne zum Ablöschen geben. Die fertigen Nudeln in der Pfanne hinzu mischen. Mit frischen Petersilie, Chili und Parmesan-Käse garnieren.

Mousse au Chocolat an Cantuccini

Für 6 Personen

  • 200g Zartbitter-Schokolade
  • 6 Eier
  • ca. 12 Cantuccini

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen. Eigelb kräftig unterrühren und das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.

6 Cantuccini zerbröckeln und jeweils auf den Boden eines Dessertglases geben. Darauf die Mousse geben und 4 - 5 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Zum Servieren die restlichen Cantuccini garnieren.

Penne mit Auberginen

Für 4 Personen

  • 2-3 mittelgroße Auberginen
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl Villa Sabina
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Oregano
  • Basilikum Blätter
  • 1 Packung Penne
  • Parmesankäse

Auberginen gut waschen und schälen, danach in Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und in große Stücke schneiden.

Eine Pfanne mit reichlich Olivenöl erhitzen, den Knoblauch dazu und kurz danach auch die Aubergine-Würfel in die Pfanne geben. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und auf geringer Flamme mit Deckel dünsten.

Nudelwasser aufsetzen, bis es kocht. Dann Salz zugeben und die Penne in das kochende Wasser schütten. Mit einer Schöpfkelle, 1-2 Kellen Nudelwasser in die Pfanne mit den Auberginen hinzugeben, das Basilikum obenauf und servieren.

Die Penne mit den Auberginen mit Parmesan-Käse servieren.

Pizza Capricciosa

ca. 2 Portionen

Teig:

  • 500 gr. Mehl
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Hefewürfel
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Salz

Belag:

  • 150 gr. Gekochter Schinken
  • Frischer Champignon in Scheiben
  • 1 kleines Glas Artischocken
  • Schwarze Oliven
  • 300 gr. Mozarella

Soße:

  • 500 ml passierte Tomaten
  • 1 Zwiebel
  • 5-6 EL Oregano
  • Salz und Pfeffer
  • 1-2 EL Olivenöl

Der Hefewürfel wird im Wasser gelöst. Danach das Mehl nach und nach, das Olivenöl und das Salz hinzugeben und zu einem klumpen freien festen Teig kneten. Der Teig muß ca. eine Stunde abgedeckt ruhen.

Die Zwiebel schälen und klein geschnitten mit Olivenöl anbraten. Passierte Tomaten einrühren und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Die Soße sollte einen Moment auf köcheln.

Schinken in schmale Streifen schneiden, Oliven waschen entkernen und halbieren. Artischocken in kleine Stücke schneiden. Den Teig nach dem Ruhen gleichmäßig ausrollen und auf ein beschichtetes Pizzabackblech geben.

Tomatensoße dünn auftragen. Anschließend werden Schinken, die Champignonscheiben, die Artischocken und die Olivenhälften auf dem Pizzaboden verteilen. Ganz zum Schluss wird der kleine geschnittene Mozzarella obenauf gegeben.

Die Pizza wird bei 200 Grad in dem vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten gebacken.

Orechetti con Piselli

ca. 4 Personen

  • 500 gr. Orechetti (Nudeln)
  • 500 gr. Piselli (Erbsen TK oder frisch)
  • 1 große Zwiebel
  • Olivenöl Villa Sabina
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Tasse geriebenes Weißbrot oder Paniermehl

Nudelwasser aufsetzten, TK Erbsen im Wasserbad auftauen.

Zwiebeln in Würfel schneiden und in einem mittelgroßen Kochtopf mit dem erhitzen Olivenöl glasig dünsten.

Die Erbsen gut abtropfen lassen und in den Topf mit zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Danach mit Nudelwasser leicht bedecken und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten garen lassen.

In der Zwischenzeit das Paniermehl in einer Pfanne mit einem guten Schuss Olivenöl, gepresstem Knoblauch und einer Prise Salz und Pfeffer unter ständigem durchmengen goldbraun anbacken. Sofort aus der Pfanne nehmen und in eine kleine Schüssel geben. Die Nudeln abschütten und unter die Erbsen mischen. Auf einem Teller anrichten und mit dem Paniermehl servieren.

Patate alla Pizzaiola

ca. 4 Personen

  • 8 große Kartoffeln fest kochend
  • 2 große Zwiebeln
  • 4 frische Tomaten
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Oregano Villa-Sabina
  • Olivenöl Villa-Sabina
  • Ca. 50 gr Parmesan gerieben oder gehobelt

Die rohen Kartoffeln schälen, waschen und in große Stücke schneiden. Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden.

Einen guten Schuss Olivenöl in eine Pfanne geben und erhitzen. Zwiebeln in dem erhitzen Öl glasig dünsten. Kartoffelstücke dazu geben, 10 Minuten anbraten, mit Pfeffer und Salz würzen und bei mittlerer Hitze abgedeckt garen.

Tomaten waschen und in kleine Würfel schneiden. Sobald die Kartoffeln gar sind, die Tomatenwürfel dazu geben. Oregano darüber und ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Die Patate Servieren und mit Parmesan bestreuen.

Spaghetti Bolognese

ca. 4 Personen

  • 500 gr. Spaghetti
  • 500 gr gemischtes Hackfleisch
  • 1 Karotte
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • Olivenöl zum Anbraten
  • Salz Pfeffer
  • Oregano
  • Frische Basilikumblätter
  • 1 große Flasche Sugo Pronto (passierte Tomaten)
  • Parmesankäse

Zwiebeln schälen und würfeln. Karotten schälen und Würfeln. Knoblauch klein hacken.

In einem mittleren Kochtopf das Olivenöl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Karotten andünsten. Das Hackfleisch dazu geben und scharf anbraten.

Den Sugo dazu geben und bei geringer Hitze ca. 30 - 40 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen.

Das Nudelwasser aufsetzten und die Pasta darin kochen.

Nudeln abschütten und in Teller geben.

Die Bolognese darüber verteilen und mit Parmesan und Basilikum garniert servieren.

Spaghetti Tonno

ca. 4 Personen

  • 500 gr. Spaghetti
  • 1 Glas Tonno (in Öl oder im eigenen Saft)
  • 4 frische Tomaten
  • Knoblauch
  • Frische Petersilie
  • Weißwein ca. 0,1 l
  • Peperoncino
  • Olivenöl Villa-Sabina
  • Salz
  • Schwarzer Pfeffer Frisch gemahlen
  • Parmesankäse gerieben oder gehobelt

Die Nudeln kochen, während Sie den Thunfisch zubereiten.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch in kleinen Stücken dazu geben und kurz andünsten.

Thunfisch in die Pfanne geben.

Tomaten in Würfel schneiden und ebenfalls in die Pfanne geben. Ca. 5 Minuten köcheln lassen und mit Weißwein ablöschen.

Mit Salz, Pfeffer und Peperoncino abschmecken.

Sobald die Spaghetti gar sind, diese mit einer Pasta Zange direkt aus dem Kochtopf in die Pfanne geben und gut durchmischen.

2 bis 3 Minuten alles in der Pfanne gut erhitzen und servieren.

Mit Petersilien und Parmesan garnieren.

Tagliatelle con Funghi

Ca. 4 Personen

  • 500 gr. Tagliatelle
  • 1 Packung frische Champignons
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Olivenöl Villa Sabina
  • Ca. 50 gr. Parmesan am Stück
  • ½ Bund Petersilie

Wasser aufsetzten und mit Salz zum Kochen bringen.

In der Zwischenzeit die Champignons abbürsten und in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch pressen, Petersilie klein hacken, Parmesan reiben.

Wenn das Wasser kocht, die Tagliatelle dazu geben.

In einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen, Knoblauch und Champignons in die Pfanne geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und solange anbraten, bis die Champignons goldbraun werden. Petersilie dazu geben.

Nudeln direkt aus dem Topf mit einer Zange in die Pfanne geben und gut durchmengen. Etwas Nudelwasser aus dem Topf in die Pfanne geben.

Geriebener Parmesan unterheben.

Mit Petersilie und Parmesan garniert servieren.

Pollo alla Villa Sabina

ca. 4 Personen

  • 8 Hühnerschenkel
  • 1 große Zwiebel
  • 1 große Karotte
  • 1 rote Paprika
  • 6 große Kartoffeln
  • Olivenöl Villa Sabina
  • Salz
  • Pfeffer
  • ½ Glas (0,2 l) Weißwein
  • Oregano
  • Rosmarin

Kartoffeln schneiden und in große Würfel schneiden. Zwiebeln in längliche Streifen schneiden, Karotten schälen und würfeln. Die Paprika waschen und ebenfalls in Würfel schneiden.

Hühnerschenkel gut waschen, abtupfen und in Olivenöl scharf anbraten.

Zwiebel, Paprika und Karotten dazugeben, gut anbraten und mit Weißwein ablöschen. Den Sud reduzieren lassen und mit Salz, Pfeffer, Oregano und Rosmarin würzen. Die Kartoffeln dazu geben und ca. 20 Minuten abgedeckt auf niedriger Stufe schmoren. Danach den Deckel abnehmen und alles 8 - 10 Minuten gut anbraten lassen.

Als Beilage empfiehlt sich ein grüner Salat (z. Bsp. Rucola).

Sabina Spezial

Ca 4 Personen

  • Villa Sabina Olivenöl
  • 500 gr. Spaghetti
  • 2 gehäufte TL Spaghettata Gewürzmischung Villa Sabina
  • Parmesan-Käse

Wasser im Kochtopf erhitzen und Salz beigeben. Sobald das Wasser Kocht, Spaghetti in das kochende Wasser und nach Anleitung die Kochzeit einhalten.

In einer Pfanne reichlich Olivenöl und die Gewürzmischung dazu, aber die Pfanne noch nicht erhitzen.

Kurz bevor die Spaghetti fertig sind, die Pfanne erhitzen und darauf achten, daß die Gewürzmischung nicht anbrennt.

Die fertig gekochten Spaghetti direkt aus dem Kochtopf mit einer Nudelschöpfkelle in die erhitze Pfanne geben und alles durchmengen - kurz weiter erhitzen.

Die Pasta in einen Teller und mit Parmesan-Käse servieren.

Guten Appetit !

Cucina D'Oro Dip

Ca. 4 Personen

  • Frischkäse 200 g
  • Cucina D'Oro 3-4 TL
  • 1/2 rote Zwiebel (fein gehackt)
  • 1/2 weiße Zwiebel (fein gehackt)
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer

Alles zusammen mischen.

Dazu frisches Weißbrot oder Rohkost servieren.

Primavera Dip

Ca. 4 Personen

  • 4-5 TL getrocknete Tomaten-Paté
  • 200 g Frischkäse
  • 1/2 Bund Blatt-Petersilie
  • 1 Zehe Knoblauch gepresst oder fein gehackt
  • Meersalz
  • Pfeffer

Frischkäse in eine Schüssel geben, Tomaten-Paté untermischen.

Petersilie fein hacken und ebenfalls untermischen.

Knoblauch dazu geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu frisches Weißbrot oder Bruschettine......